Freihandzeichnen

Freihandzeichnen ist eine Lehrveranstaltung für Bauingenieurwesen-Studenten der TU-Darmstadt. Es sollte die dreidimensionale Vorstellungskraft schulen und zu einer besseren Kommunikation des Ingenieuren mit Architekten, Ingenieuren und Bauherren führen.

Ich habe Freihandzeichnen belegt, da ich meine Fähigkeiten noch mehr steigern wollte, da jede Zeichnung eine neue Herausforderung ist. Die Benutzung von Lineal und Radiergummi war nicht erlaubt. Die Zeichnung sollte sich auf dem Papier entwickeln und diese Entwicklung auch zu erkennen sein. Es gab über das ganze Sommersemester mehrere Themen, die bearbeitet wurden:

  • Einfache geometrische Gegenstände
  • I-Träger
  • Werkzeuge
  • Verbindungsmittel (Schrauben, Muttern,...)
  • Mobiliar
  • Details
  • Pflanzen
  • Stillleben
  • Gebäude, Bauwerke
  • Ingenieurbauwerke
  • Aquarelle

Im folgenden sind meine Zeichnungen aufgelistet:



Hochkant