Hier werden Sie informiert, wo ich bisher die Möglichkeit hatte, meine Bilder für Gute Zwecke auszustellen.


 

Presse

Zahnräder

http://www.netzwerk-zahnraeder.de/?cat=1

haberte.com:

http://www.haberte.com/news_detail.php?id=75957

derStandard.at:

http://derstandard.at/1245820400678/Schuelerstandard-Jugendliche-gruendet-Hilfsverein-in-Aethiopien



RAMSA:

http://www.ramsa-deutschland.org/ramsa-mitteilungen/muslime-auf-dem-kirchentag


NDR über Interreligiösen Dialog auf dem Kirchentag in Hamburg:

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/media/hamj26765.html



Auf dem 34.Deutschen Evangelischen Kirchentag in Hamburg waren wir mit der RAMSA Dialog AG vor Ort und hatten einen Stand in den Messehallen. Es wurde den Gästen Tee, Gebäck und ihren Namen in arabischer Kalligrafie angeboten. Die Messebesucher standen in Reih und Glied. Der Stand war ununterbrochen gut besucht. Spaß fand man beim Zuschauen der Kalligrafie-Anfertigung und dem Tabu-Spiel, bei dem es ganz besonders um Religionen ging.




Auf dem MJD-Meeting 2011 hatten wir unter Art for Life unseren Stand. Dort konnten wir bis auf zwei große Gemälde alle Kalligrafien verkaufen und hatten einen Erlös von 986,14 € gesammelt. Somit konnte ein kompletter Brunnen von 800 € finanziert werden. Das übrige Geld ging in den nächsten Brunnen.

                   

 



Am 3. Oktober 2010 wurde ich zum Tag der offenen Moschee ganz herzlich von der Emir-Sultan-Moschee in Darmstadt eingeladen, meine Bilder dort auszustellen. Vor Ort habe ich auch die Namen der Moschee-Besucher auf arabisch geschrieben.

Presse:  http://www.emirsultan.de/index.php?option=com_content&view=article&id=154%3Atag-der-offenen-moschee-2010&catid=19%3Aslide&lang=de

 

 

 


Am 30.Mai 2010 gab es das Aktionswochenende Remscheider Entwicklunspartnerschaften, welche Vereine und Initiativen vorstellte, die "von hier aus" Projekte in Afrika und Asien unterstützen. Ich wurde auch ganz herzlich eingeladen und hatte dort die Möglichkeit meine Bilder für unser Projekt art for life auszustellen.

Presse: http://www.waterboelles.de/archives/7551-Musik-und-viele-Infos-ueber-Projekte-in-Entwicklungslaendern.html



Am 18.01.2009 gab es eine Veranstaltung von Tuisa e.V.  für Arwa, welche aufgrund eines Unfalls nun querschnittsgelähmt ist. Dort wurde für ihre Behandlung Geld gesammelt. Ich hatte dort wieder die Möglichkeit einen Stand zu bekommen um meine Bilder dort auszustellen.

 



Auf dem MJD-Meeting im Jahr 2008 (Muslimische Jugend Deutschland) hatten Serkan Agca und ich einen Stand, um das Geld für das frühere Projekt "Kunst für Wasser" (Art for Water) zusammen zu sammeln. Damit wurde der Brunnenbau in Afrika unterstützt. Weitere Unterstützung mit Bildern bekamen wir von Elif Koc und Elif Bas.